//Produkte aus Pratteln in Coronakrise gefragt

Produkte aus Pratteln in Coronakrise gefragt

Das Coronavirus hält die Welt in Atem. In der Schweiz steht neben Vorsichtsmaßnahmen gegen neue Ansteckungen die Versorgungssicherheit der Bevölkerung im Fokus. Produkte der CABB AG in Pratteln leisten dazu einen wichtigen Beitrag.

So produziert CABB am Standort Pratteln Bleichlauge, die auch als «Javelwasser» bekannt ist, und Natronlauge. Bleichlauge ist aufgrund ihrer desinfizierenden Eigenschaften ein wichtiger Wirkstoff in zahlreichen Reinigungs- und Pflegemitteln und findet zudem in der Trinkwasseraufbereitung Verwendung. Natronlauge wird in der Lebensmittel­industrie zur Reinigung von Anlagen eingesetzt.

CABB ist der einzige Hersteller von Bleich- und Natronlauge in der Schweiz und stellt somit in Zeiten knapper globaler Produktionskapazitäten die lokale Versorgung sicher. Andere Produkte aus Pratteln werden für die Herstel­lung von Vitaminen und Medikamenten gebraucht.

«Wir haben hier im Werk frühzeitig Maßnahmen umgesetzt, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, die Mitarbeiter zu schützen und den Produktionsbetrieb weiterzuführen. So tragen wir dazu bei, dass wichtige Liefer­ketten für die Herstellung von Nahrung, Trinkwasser, Hygieneartikeln und Medikamenten in der Schweiz weiter funk­tionieren», sagt Standortleiter Urs Zimmerli.

Download der Mitteilung als PDF
2020-05-27T13:17:36+02:00März 24th, 2020|

Anfrage

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@cabb-chemicals.com widerrufen.

* Bitte angeben.