//CABB liefert Grundstoffe für Corona-Hygiene

CABB liefert Grundstoffe für Corona-Hygiene

Das Coronavirus hält die Welt in Atem. Neben minimalen sozialen Kontakten gilt ausgeprägte Hygiene als wichtigste Vorsichtsmaßnahme, um neue Ansteckungen zu vermeiden. Dazu leistet die hochreine Monochloressigsäure (MCA) der in Sulzbach ansässigen CABB Group einen wichtigen Beitrag.

So ist MCA ein unverzichtbarer Bestandteil sogenannter Betaine, die unter anderem die Reinigungseigenschaften flüssiger Pflegemittel wie Handseifen oder Waschlotionen steuern. CABB ist ein strategischer Partner globaler Schlüsselproduzenten dieser chemischen Bausteine.

Zudem stellt CABB Natronbleichlauge her, die aufgrund ihrer desinfizierenden Eigenschaften ein wichtiger Wirkstoff in zahl­reichen Reinigungs- und Pflegemitteln ist. So wirkt Natronbleichlauge bereits in geringen Dosierungen effektiv gegen Koli­bakterien und Staphylokokken und wird deshalb zum Beispiel in Sanitärgels eingesetzt.

„Die Covid-19-Krise lässt sich nur lösen, wenn Menschen und Unternehmen auf der ganzen Welt zusammenarbeiten und an einem Strang ziehen“, sagt Carsten Wörner, Leiter des Geschäftsbereichs Acetyls bei CABB. „Wir leisten mit unseren kundenspezifischen Lieferketten einen Beitrag dazu, die Versorgung mit wichtigen Hygieneprodukten auf­recht zu erhalten.“

Download der Mitteilung als PDF
2020-03-25T09:50:38+01:00März 18th, 2020|

Anfrage

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@cabb-chemicals.com widerrufen.

* Bitte angeben.