Home>Custom Manufacturing>Grignard-Chemie

Grignard-Reaktionen: eine altbewährte Chemie zu neuem Leben erweckt

Die Grignard-Reaktion ist eine Methode zur Bildung von Kohlenstoff-Kohlenstoff-Einfachbindungen. Um die entsprechenden Alkohole oder Ketone herzustellen, werden hauptsächlich Alkyl- oder Arylmagnesiumhalogenide mit elektrophilen Carbonylverbindungen wie Aldehyden, Ketonen oder Estern umgesetzt. Die Produktion von Grignard-Reagenzien ist auch für zahlreiche weitere Chemikalien wichtig, so etwa für die Herstellung von Borderivaten für die Suzuki-Kupplungsreaktion. Die Reagenzien werden in der Regel durch die Reaktion von Alkyl- oder Arylhalogeniden mit metallischem Magnesium erzeugt.

Zielmoleküle:

  • Alkohole

Vorteil von CABB:

Sowohl Jayhawk als auch Kokkola bieten Grignard-Reagenzien für den kommerziellen Vertrieb sowie für den Eigenbedarf in Grignard-Reaktionen an.